lady-teddy
  Startseite
  Archiv
  Sprüche
  Liebeskummer
  Gedichte
  Freundschaft
  Hoffnung
  Angst
  Einsamkeit
  Misshandlung
  Sterben
  Songtexte
  Gästebuch
  Kontakt

https://myblog.de/lady-teddy

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sie müssen weg...

Sie müssen weg,
die über gewalt und Hass von den anderen sprechen,
die durch ihre extrimität Freundschaften zerbrechen...
Wir brauchen sie nicht,
sie versuchen uns durch Probaganda zu verbiegen...
In der Masse sind sie stark,
scheinen immer zu siegen!
Doch sie sind da,
die sich in unsrem Volk verbreiten in Windeseile,
sie werden NIE sterben,
man nennt sie VORURTEILE!!!

© Jani

--------------------------------------------------------------------------------

Träume

Träume, die die Sehnsucht wecken,
schön und süß, und sehr geheim,
Träume, um dann zu entdecken,
so schön kann´s nie im Leben sein...
Träume, die dir alles geben,
die Erfüllung, Glück und Leid,
Träume, um im echten Leben,
zu vergessen, Raum und Zeit...
Träume, die dir auch verheißen,
alles, was du dir erträumst,
die dir jene Richtung weisen,
die im Leben, du versäumst...
Träume, die dir niemals sagen,
daß, was du nicht hören willst,
die dich nie nach etwas fragen,
nachdem, was du nicht wirklich fühlst...
Träume, die nur dir gehören,
kost´sie aus, so gut es geht,
sollst dich nie dagegen wehren,
denn sehr schnell ist´s dafür zu spät...!

--------------------------------------------------------------------------------

Auch wenn du den Mut verlierst...
Ich kenne die Nacht ohne Ausweg...
Ich kenn den Tag,
der im Grau des Morgens stirbt,
denn ohne Dich hab ich das schon tausendmal durchlebt.
Was du mir gabst,
das geb ich Dir,
auch wenn du den Mut verlierst!

Ich kenn den Kampf tief in Dir...
Ich kenn die Angst, die in Deinen Augen steht.
Ich nehm Dir-so gut ich kann-den Regen aus dem Herz, daß Du meine "Liebe" spürst,
auch wenn Du den Mut verlierst!

Und wenn der Zug der Zeit irgendwann stehen bleibt:
Ich bleib bei Dir, bis es weiter geht!
Ich kenn den Sturm der Gefühle...
Ich kenne den Weg, der Dich durch die Hölle führt.
Ich geb Dir die Ehrlichkeit, die Du mir gabst, zurück,
daß Du unbesiegbar wirst,
auch wenn Du den Mut verlierst!

Ich halt Dich fest, wenn Du aufwachst
und schlaf bei Nacht tief in Deiner Seele ein.
Immer wenn Du nicht weiter kommst
- bin ich da!
Das Du´s noch einmal probierst,
auch wenn Du den Mut verlierst!

Und wenn der Zug der Zeit irgendwann stehen bleibt:
Ich bleib bei Dir,
bis es weiter geht!

--------------------------------------------------------------------------------

__warum weinen...
___wenn der schmerz wieder geht...
____warum lachen...
_____wenn die nächste sekunde traurig wird...
_______warum leben...
________wenn man sterben will...
_________warum kämpfen...
__________wenn man so oder so verliert...
___________warum lieben...
____________wenn man doch wieder nur hasst...
_____________warum zusammen sein...
______________wenn alles wieder aus sein wird...
_______________warum hier sein...
________________wenn man weg will...
_________________warum fragen...
__________________wenn es doch keine antwort gibt !!??



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung